Montag, 8. Juli 2013

Hass

Hass

Dunkel wie die Nacht,
benutz ihn mit bedacht,
nicht leicht ihn zu trainieren,
du könntest dich verlieren.

Giftig wie der Neid,,
brodelnd wie die Wut,
erfreut sich an Leid,
sei auf der Hut.

Kommt rasend schnell,
sieht es kaum kommen,
er leuchtet grell,
fühlst dich benommen.

Mächtig, wie die Liebe,
brennend wie Schmerz
lauter starker Hiebe,
frisst sich ins Herz.

Halt die Augen offen,
hast es oft gehört,
auch du bist betroffen,
denn Hass zerstört.

Ellen